Erfahren Sie, wie Sie große Dateien senden

Computers sharing files, data transfer and social media concept

Das Aufkommen des Internets hat die Welt in Rage versetzt. Jede Art von Organisation, sowohl öffentlich als auch privat, und sogar Einzelpersonen begannen, von den enormen Vorteilen zu profitieren. Einer der größten Segnungen des Internets ist die schnelle Kommunikation rund um den Globus. Sie können mit einer Person sprechen, die Tausende von Kilometern voneinander entfernt sitzt, und sogar Daten per E-Mail übertragen. E-Mail-Versand ist zu einem großartigen Werkzeug geworden, da Sie damit viele Arten von Dateien gleichzeitig an viele Empfänger senden können. Die Anforderungen an Organisationen sind jedoch gestiegen. Aufgrund der Globalisierung arbeiten Mitarbeiter derselben Teams von völlig unterschiedlichen Standorten aus. Sie müssen häufig Dateien übertragen, um sich untereinander abzustimmen und ihre Arbeit reibungslos auszuführen. Bei ihrer Arbeit müssen sie auch große Dateien von mehr als 100 MB übertragen, die nicht per E-Mail versendet werden können. Viele von ihnen wissen nicht, wie man große Dateien versendet und greifen auf die herkömmliche Methode der Schneckenpost zurück. Dies ist keine zuverlässige Methode im heutigen Szenario, in dem eine schnelle Kommunikation und Datenübertragung für den Erfolg einer Unternehmensorganisation erforderlich ist.

dateien senden

Leute, die wissen, wie man große Dateien in kurzer Zeit versendet, nutzen einen renommierten Dateiübertragungsdienst. Ein solcher Dienst ermöglicht es Ihnen, große Dateien in wenigen Minuten an jeden entfernten Ort zu übertragen. Tatsächlich können Sie mit diesem Dienst zu jeder Tageszeit Daten übertragen. Um einen Dateiübertragungsdienst zu nutzen, müssen Sie einen Plan auswählen, der vierzehntägig, monatlich oder jährlich sein kann. Jahrespläne sind nur für große multinationale Unternehmen sinnvoll, die sehr häufig große Datenmengen übertragen müssen. Für kleine und mittlere Unternehmen ist es ratsam, einen 15-Tage-Plan zu verwenden und ihn bei Bedarf zu verlängern.

Ein Dateiübertragungsdienst bietet je nach Bedarf eine Reihe von Plänen zur Auswahl. Um genau zu wissen, wie man große Dateien versendet, sollte man sich die Pläne genau durchlesen und wie auf der Website des Dienstleisters beschrieben vorgehen. Viele etablierte Anbieter bieten einen kostenlosen Plan an, bei dem Sie 20 MB kostenlos übertragen dürfen. Die gleiche Menge kann der Empfänger auch jederzeit innerhalb der im Basisplan genannten Anzahl von Tagen herunterladen, danach werden die Daten vom Anbieter vom Server gelöscht. Abhängig von der Datenmenge, die Sie übertragen möchten, können Sie aus Plänen wählen, mit denen Sie Dateien mit Größen wie 500 MB, 1 GB und 2 GB senden können.

Wer sich mit den verschiedenen Methoden zum Versenden großer Dateien auskennt, sollte wissen, dass Dateien auch per FTP (File Transfer Protocol) übertragen werden können. Dazu müssen Sie und der Empfänger Zugriff auf einen FTP-Server haben. Die Übertragung von Daten zwischen zwei Computern erfolgt mit Hilfe von TCP/IP-Protokollen. Diese Methode erfordert jedoch die Installation spezieller Software auf dem Computer des Absenders und des Empfängers. Bei einem Dateiübertragungsdienst besteht keine solche Anforderung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *